Junges Vokalquartett singt zur geistlichen Abendmusik

Aus der Not haben sie eine Tugend gemacht. – Die vier Musikstudierenden Johanna Bergmann, Lena Heilmann, Jonas Dippon und Fabian Kiupel sind in der Coronapandemie von ChorleiterInnen zu SolistInnen geworden. Große Besetzungen war nicht mehr möglich und doch wollten sie keinesfalls auf mehrstimmigen Gesang verzichten. Daher gründeten die vier MusikerInnen kurzer Hand ein Vokalquartett, welches seither vor allem im gottesdienstlichen Rahmen Werke von der Renaissance bis zur Moderne zum Klingen bringt.

Am 18. Juni 2021 um 18 Uhr wird das Quartett eine musikalische Andacht in der St. Trinitatiskirche in Ohrdruf gestalten. Die Zuhörerinnen und Zuhörer dürfen sich auf ein buntes Programm aus altbekannten Melodien und neuen Klängen, fröhlichen Volksweisen und andächtigen Abendliedern freuen. Für das geistliche Wort sorgt Pfarrerin Gundula Bomm.

Der Eintritt ist frei. Um vorherige Anmeldung im Pfarramt Ohrdruf wird gebeten. Anmeldeschluss: 16. Juni